Bildung einer FDP-Fraktion – Presseerklärung

Wir, Rüdiger Henze und Heinz Elker, sind mit sofortiger Wirkung aus dem Bürgerverein Ellerau (BVE) und der Fraktion des BVE in der Gemeindevertretung Ellerau ausgetreten. Weiterlesen

Woher kommt so viel Geld?

Im der Ausgabe des Quickborner Tageblatts vom 7. Mai 2008 stellte die Wählervereinigung „Aktives Ellerau“ (AE) ihr Wahlprogramm unter der Überschrift „Schulden bis Ende des Jahres halbiert“ vor. Weiterlesen

Argumente für eine Umgehungsstraße mit einer Autobahnanbindung

Bei der Diskussion über das Für und Wider der AS 20 ist bisher ein bestimmter, wichtiger Aspekt zu kurz gekommen ist.

Der Straßenverkehr durch Ellerau hat aus verschiedenen Gründen in letzter Zeit deutlich zugenommen. Das geht zu Lasten der Wohnqualität der hier lebenden Menschen. Eine Verringerung des Straßenverkehrs wäre äußerst wünschenswert. Weiterlesen

Die FDP wagt einen Ausblick auf 2008

Die Biogasanlage verkaufen oder verpachten und eine „Nordwestumgehung“ von der A 7 zur B 4 bei Bilsen planen sowie die Bürger wieder für die Kommunalpolitik interessieren. Weiterlesen

Offener Brief an Bürgermeister Herrn Bernd Exler

Zum Thema „Biogasanlage“ sind eigentlich alle Argumente, Anschuldigungen und Ansichten ausgetauscht. Weiterlesen

Die 26½ Meter hohe Überraschung – Verhalten fördert Misstrauen

Natürlich benötigt auch ein Biogasblockheiz- und Kraftwerk einen Abgasschornstein, dass ist eigentlich jedem bewusst. Die Akzeptanz einer solchen Biogasanlage leidet im Allgemeinen durch diese technische Notwendigkeit nicht. Ein 6½ Meter hoher Abgasschornstein hätte in etwa den Erwartungen entsprochen. Weiterlesen

Der „???“-Gedächtnisturm – Der 26 m hohe Blockheizkraftwerksschornstein

Elleraus Lebensqualität besteht in der Überschaubarkeit mit dörflichen Charakter im Grünen. Wären da nicht die Kommunalpolitiker gewesen, die mit ihren Entscheidungen das Dorfbild mit dem Bau eines Hochhauses und eines Rathauses an der Gemeindegrenze veränderten. Nun bekommt die Landgemeinde ein neues „Wahrzeichen“ in Form eines freitragenden Schornsteins für das Blockheizkraftwerk der Biogasanlage am Schwimmbad. Weiterlesen

Sind Kinderkrippen ein Ersatz für eine mütterfreundliche Familienpolitik?

Der Wertewandel ist es, der in unserer Gesellschaft dazu geführt hat, dass die meisten Frauen arbeiten müssen. Der Arbeitsmarkt braucht sie dringend, weil bald die Arbeitskräfte knapp werden. Zudem sollen sie sich um unsere Altersvorsorge kümmern und möglichst mehr als durchschnittlich 1,36 Kinder zur Welt bringen. Weiterlesen

„Wer soll das verstehen?“

Schuldenstand neun Millionen Euro. Eine neun mit sechs Nullen. Und wer ist schuld daran? Fing das nicht alles mit dem Rathausneubau an? Nicht nur groß und fein, es musste schon etwas Besonderes sein. Über die Kosten hieß es ganz fix: bisschen mehr als nichts. Weiterlesen

Antwort auf die Presseerklärung des Ellerauer Bürgermeisters

Der in etlichen Presseartikeln erweckte Eindruck, das Bürgermeister Thormählen sein berufliches Wohl mit der Wahl eines Verwaltungspartners verquickt hat und der in der Norderstedter Zeitung vom 8. November 2006 veröffentlichte Leserbrief „Ein Schelm wer Böses dabei denkt“ von Herrn Thomas Koch hat Bürgermeister Thormählen zu einer Presseerklärung veranlasst. Weiterlesen